Skip to main content

Neu!

Was passiert nach COVID-19 Whitepaper

OHSAS 18001 vs. ISO 45001

OHSAS 18001 vs. ISO 45001
By Avetta Marketing
March 02, 2021
4 minutes
OHSAS 18001 vs. ISO 45001

Um Arbeitsunfälle zu vermeiden und deren Ausmaß zu begrenzen, können sich Unternehmen nach einer Norm für Arbeits- und Gesundheitsschutz zertifizieren lassen. Zwei bekannte Normen sind ISO 45001 und OHSAS 18001 – doch welche Unterschiede gibt es zwischen OHSAS 18001 und ISO 45001?  

Die ISO 45001 wurde entwickelt, um die OHSAS 18001 kommendes Jahr abzulösen. Unternehmen, die bereits nach OHSAS 18001 zertifiziert sind, müssen sogar bis Ende März 2021 auf die ISO 45001 umstellen. Unternehmen, welche diese Umstellung auf die ISO 45001 nicht vornehmen, stehen dann ohne zertifiziertes Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzprogramm da und verlieren die damit verbundenen Vorteile. 

Was ist die ISO 45001? 

Die ISO 45001 ist die neue ISO-Norm für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Sie soll die Sicherheit und Produktivität am Arbeitsplatz drastisch verbessern. Mit dem Schwerpunkt auf Verpflichtung der Führungskräfte, Angestelltenbeteiligung und Risikokontrolle hat die ISO 45001 das Ziel, arbeitsbedingte Verletzungen, Erkrankungen und Todesfälle zu verhindern, indem Anforderungen für ein Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzsystem festgelegt werden. 

Diese neue Norm wird die OHSAS 18001 ersetzen und folgt den Ansätzen anderer Managementsystem-Normen wie ISO 14001 und ISO 90001. Die ISO 45001 orientiert sich in einigen Punkten an der OHSAS 18001, ist jedoch eine neue und eigenständige Norm – keine Revision und keine Aktualisierung. Sie soll im Verlauf der nächsten drei Jahre in den Unternehmen umgesetzt werden. Unternehmen müssen sicherstellen, dass ihre aktuellen Arbeits- und Arbeitsschutzmethoden der Norm entsprechen, um die Compliance zu wahren. 

Was ist die OHSAS 18001? 

Die OHSAS 18001 konzentriert sich auf die Gefahrenkontrolle. Sie liefert einen Rahmen für das effektive Management von Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit mit allen Aspekten des Risikomanagements und der gesetzlichen Konformität. Sie regel Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, keine spezifischen Fragen der Produktsicherheit.  

Wo liegen die wesentlichen Unterschiede zwischen OHSAS 18001 und ISO 45001? 

Der Hauptunterschied zwischen den beiden Normen ist, dass die ISO 45001 einen proaktiven Ansatz verfolgt, der die Beurteilung und Abstellung von Gefahren verlangt, bevor diese Unfälle und Verletzungen verursachen können, während die OHSAS 18001 einem reaktiven Ansatz entspricht, der sich statt Lösungen komplett auf Risiken konzentriert.  

Die Normen unterscheiden sich aber auch in vielen anderen Punkten:  

  • Ziele und Leistung: In der ISO 45001 liegt ein größerer Fokus auf Zielen als Triebkraft für Verbesserungen und Leistungsbeurteilungen. Diese Ziele reichen von der Angestelltenbeteiligung über die interne und externe Kommunikation bis zur Beschaffung. 

  • Struktur: Die Struktur der ISO 45001 basiert auf dem Anhang SL, dem Rahmen für andere Managementsystem-Normen der ISO – wodurch die Umsetzung einfacher und effizienter ist. 

  • Verpflichtung von Führungskräften: Die ISO 45001 verlangt einen stärkeren Einsatz von der Geschäftsführung bei der aktiven Integration von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in das gesamte Managementsystem des Unternehmens. 

  • Risiken- und Chancenmanagement: Bei der ISO 45001 ermitteln, berücksichtigen und handeln Unternehmen, um Risiken und Chancen anzugehen, welche die Produktion stören könnten. Obwohl die ISO–45001 beides berücksichtigt, befasst sich die OHSAS 18001 ausschließlich mit Gefahren.  

  • Beteiligung von Angestellten und Dritten: Die ISO 45001 führt einen erweiterten Schwerpunkt mit den Bedürfnissen und Erwartungen aller Angestellten sowie Beteiligten ein und verlangt Schulung sowie Ausbildung von Angestellten, um Risiken zu erkennen. Die OHSAS 18001 sieht keine breite Angestelltenbeteiligung. 

Diese Unterschiede zeigen einen starken Wandel der Art und Weise des Gesundheits- und Sicherheitsmanagements. Für den Erfolg müssen Unternehmen ihre aktuellen Managementsysteme neue bewerten und die Migration auf die ISO 45001 vorbereiten. 

Weitere Informationen zu den Lösungen von Avetta zur Unterstützung des Arbeitnehmermanagements erhalten Sie auf unserer Website, telefonisch unter 844-633-3801 oder per E-Mail an [email protected] 

Subscribe to our Blog

More from the Avetta Blog

Arbeitsschutz, Versicherung, Rechtliches, Operative Geschäfte, Risikomanagement, Nachhaltigkeit
März 2, 2021
Auftragnehmerverwaltung, Unternehmensleitung (C-Suite), Anlagen, Arbeitsschutz, Versicherung, Rechtliches, Operative Geschäfte, Beschaffung, Risikomanagement, Nachhaltigkeit
Februar 25, 2021
Auftragnehmerverwaltung, Unternehmensleitung (C-Suite), Arbeitsschutz, Versicherung, Rechtliches, Operative Geschäfte, Beschaffung, Risikomanagement, Nachhaltigkeit
Februar 24, 2021
Auftragnehmerverwaltung, Unternehmensleitung (C-Suite), Anlagen, Arbeitsschutz, Versicherung, Rechtliches, Operative Geschäfte, Beschaffung, Risikomanagement, Nachhaltigkeit
Februar 23, 2021
Upcoming Events
May 11, 2021 | 1:00pm EDT
Webinar
Guidance for employers on COVID-19 vaccine policies
May 12, 2021 | 1:00pm CDT
Webinar
Real Stories to help you prepare for API Pipeline SMS Third-Party Assessment Program
May 12, 2021 | 1:30 PM AEST
Virtual
The Faculty CPO National Roundtable Meeting | Member-Only Event
May 13, 2021
Virtual
Winmark | A Transformation to One Procurement
May 11 - 13, 2021
Virtual
American Supply Chain Summit
May 13, 2021
Virtual
CIPS Seminar Series - Building Resilience
May 18 - 20, 2021
Virtual
ISM World
May 19, 2021 | 9am MT
Webinar
1 Hour Mental Wellbeing Ambassadors Workshop
May 20, 2021
Virtual
IIRSM Risk Excellence Awards